Unser erstes Open-Air seit der Produktionsphase ist nun gelaufen. Mit viel Bier und Fun ging alles reibungslos über die Bühne. Es war bitterkalt in Luzern/Kriens, so dass Viero wieder einmal seine sieben Schichten inkl. den langen Unterhosen montieren musste. Die wenigen Zuschauer und die Organisatoren gaben alles und wir fühlten uns sehr geborgen (siehe Fotos).

Das Open Air war ein gemütliches Fest, das mit viel Herz und Charme durchgeführt wurde (im Gegensatz zum beschissenen, abzockerischen Sonisphere letzte Woche). Besonders herauszuheben war das supergediegene, veganische Essen. Da staunten noch einige Pueblaner (ausser Viero, der isst seit 27 Jahren nur noch Gemüse...), was ohne Fleisch alles so gekocht werden kann.

Ein grosses Dankeschön geht an das ganze Sous-le-pont-Team, Dani (Mischer und Techniker) und Leechredda!

1 Comment