Gemütlich an der Limmat in Zürich sitzend, ein Bierchen schlürfend, warteten wir gespannt bis zum Konzertstart. Mit ein paar Minütchen Verspätung gings dann los. Auch wenn wir uns zu Neunt auf einer für maximal vier Personen ausgelegten Bühne sehr in unserer Bewegungsfreiheit eingeschränkt fühlten und dummerweise unsere Soundcheck-Settings mittels Stromausfall gelöscht worden waren, hatten wir riesigen Spass am Gig!

Ein riesiges Dankeschön an unsere Fans und ans Molotow-Team, das sich grossartig um unser Wohl gekümmert hatte!

1 Comment